Author: Xian
Submitted by: Xian   Date: 2007-10-07 00:06
Comments: (38)   Ratings:

Hello,

First off, I'd like to start with one comment directed towards all flamers: I NEVER LEFT TO. I simply stopped coming on the TO forums. For those ignorant of you that still say "you never gave us a warning" you might bother to check my latests posts in the ACC forums stating that if the flames on ESE, CB, TOST and ACC don't stop, I'm out of here. They didn't stop, therefore... Still, I broke my promise and didn't leave, just stayed out in the shadows, so to speak.
Second question which might spring to mind is what I have been doing in the meantime: exams, job hunting and ESE. Unfortunately, I had to make a choice between ESE and TO. ESE was my choice since Coly and Bunny had little time and MadMax was not in the team then, though I had little time to help myself. Therefore MadMax stepped in and, along with Coly, did some more coding on ESE and bug fixing, after BugBunny went inactive. Later on, I stepped in and took over most of the client, including the TOST part. 3.5.5 has been put on indefinite hold for now, but it doesn't mean it will never come out either. It's just that ESE is more important atm. So for all those of you that still supported me in the meantime, thank you, and for those of you that flamed me... well, I'll just let you guess what I want to tell you ;)

Next, I'll continue with a few words about the previous ESE news posts, as well as the release date. Many people comment (either on IRC, forums or other medias) how almost every ESE news post includes a "we found some bugs" comment. Many of you are probably wondering how can a 3+ year old project still have bugs, still be unreleased and still post nothing concrete, apart from screenshots.

Think of it this way: when do you prefer to find bugs: during IRs and internal beta tests or after a public release ? Obviously bugs will always exist, no matter how good a bug hunt we do, but truth is, we tend to iron out the major and critical bugs (from false positives to crashes) now, since they are more important than typos or a bug that happens once every full moon.
This brings me to the release date. 4 months ago, I had to make a critical decision: release the alpha release which was, at a first glance ready, or fix more bugs and provide a better end-product. The choice was the latter. There were many checks that were either not working, either working poorly, were laggy, imprecise or simply obsolete and just used resources.

Obviously the first question is how were they missed so far ? Well, if a piece of broken code stops a check from working, you can imagine that without an actual routine being started, you can't find any bugs possibly generated by it. I found quite a lot of bugs and fixed almost all over the last 4 months, including adding newer and better checks. Second question might be why 3+ years. This is easy to answer, actually. ESE is NOT TOST. It is not a small tool that checks 2-3 classes, checks for unknown actors and then kicks for a wrongly tweaked render setting. ESE is much more sophisticated and we had to make sure the UScript part, C++ part, API part and the whole of it, making up the framework, function properly and on every circumstance. For example, a month ago, an apparent functioning algorithm actually had a problem on my system, and was later found by Coly to be a problem affecting certain API calls which was later fixed and thus no false positives for that will occur (we hope). Also, while on a first glance UScript is limited due to it not having access to any C++ or API functions, note that even C++ is limited as UScripted classes are close to impossible to be accessed from C++. Therefore, we're still working on ideas as to what we can do regarding that. Even though anything can be bypassed, I do promise we won't make it easy for cheaters to bypass ESE (though they're welcome to try).

Last question that I guess will spring to mind is "when?". "When" is not a predetermined date yet, BUT, we do hope it will be before this year's Christmas.

On 22.09.2007, we told you about an internal betatest, which was scheduled for Sunday 23.09.2007. That Betatest got moved to Monday 01.10.2007. While we made a 'pre-betatest' the Client crashed on each mapswitch, so it needed to be fixed.
After the fix, the result of the Betatest was some people got kicked for a 'false positive' cheat detection. That bug is already fixed by now. Another problem we had to face was that my PC had been acting up lately. From overheating HDs to my CPU cooler breaking down. While I didn't manage to fully fix those problems, I managed to find temporary improvisations (thanks to some friends) in order to have a working PC and finish some fixes before the next beta test. So, the result is the beta test will be moved next weekend.

In closing, I'd also like to make some notes. Many of you noticed TOST v4.4.
Before the lot of you ask for a download link, this is still under works, as even last week Kagome found a bug in the demo-recording and Max found a bug in some INIs of our beta testers, both which I had to hardcode-fix. Therefore that version is not yet for release. Also note that any beta tester leaking it out will have his/her server banned from ESE support. Also, that version is made EXCLUSIVELY for ESE and will not work with any other anticheats atm (such as TOSTProtect, XProtect, TO Protect, ACP or BIO protect).

Conclusions: we hope to release the first version before Christmas, along with TOST4400. Stay tuned for more progress reports.

Contact:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC QuakeNet #ESE

ESE-Team





Hell0,


Zuerst möchte ich mit einer Nachricht direkt für alle Flamer starten: ICH HABE NIEMALS TO VERLASSEN. Ich habe lediglich aufgehört das TO-Forum zu besuchen.
Für die Ignoranten unter euch, die noch behaupten "du hast uns nie eine Warnung gegeben", die sollten meinen letzten Beitrag im ACC Forum lesen, worin ich schrieb, dass wenn das geflame gegen ESE, CB, TOST und ACC nicht aufhört, ich die TO-Community verlassen werde. Die Flamereien haben nicht aufgehört, so ...
Ok, ich habe mein Versprechen gebrochen und habe die Community nicht verlassen, sondern habe mich in den Hintergrund zurück gezogen, könnte man sagen.
Eine weiter Frage, die jedem normalen Verstand entspringen könnte ist, was ich in meiner 'Abwesenheit' getan habe: Prüfungen, Jobsuche und ESE.
Unglücklicherweise musste ich mich dann zwischen ESE und TO entscheiden. ESE war meine Wahl, da Coly und BugBunny zu dem Zeitpunkt wenig Zeit hatten und MadMax noch nicht im Team war, dachte ich mir, dass ich mir damit weiterhelfe.
Nachdem MadMax ins Team kam, zusammen mit Coly, kam wieder etwas mehr Coderaktivität in ESE und Bugfixing, da BugBunny inactiv wurde. Später kam ich dazu und übernahm einen größeren teil vom ESE-Client, einschließlich den TOST-Teil. TO 3.5.5.wurde für unbestimmte Zeit eingestellt, was nicht bedeutet, dass es nie erscheinen wird. Es ist nur so, dass ESE im Moment wichtiger ist. An alle, die mich während der 'Abwesenheit' unterstützt haben ein Danke und für die, die mich angeflamet haben ... denkt euch was ich euch zu sagen habe :)

Als nächstes möchte ich mit einigen Worten zu den bisherigen ESE-News, sowie dem ESE-Releasedatum fortfahren.
Viele Menschen bemängeln (im IRC, Forum oder anderen Medien), wie es sein kann, dass in fast jeder ESE News "wir fanden einige neue Bugs" stehen kann. Viele von euch wundern sich, wie ein 3+ Jahre altes Projekt immer noch Bugs haben kann - immer noch nicht released ist und nichts Konkretes außer ein paar Screenshoots vorweisen kann.

An dieser Stelle sollte man anfangen nachzudenken: Wann ist es besser Bugs zu finden? Während internen Releases und internen Betatests oder nach einem Public Release. Natürlich wird es immer Bugs geben, egal wie gut wir suchen, aber die Wahrheit ist, dass wir die größten und kritische Bugs gefixt haben (von false positives über Crashs hinweg) und die sind wichtiger als irgendwelche Tippfehler oder Bugs die nur einmal bei Vollmond passieren.
Das bringt mich zum Releasedatum: Vor 4 Monaten hatte ich eine schwere Entscheidung zu treffen: Release der Beta, die eigentlich eine Alpha war im Vergleich zu heute, oder noch mehr Bugs fixen und ein besseres Endprodukt anbieten können. Die Wahl fiel auf das Letztere. Es gab einige Checks, die gar nicht funktionierten, nur manchmal funktionierten, schlecht funktionierten, laggy waren, ungenau arbeiteten oder einfach unnötig waren und nur Ressourcen gefressen haben.

Natürlich ist die erste Frage, wie kann so was bislang übersehen geworden sein. Naja, wenn ein stück beschädigter Code eine Prüfroutine von der Arbeit abhält, kann man sich das so vorstellen, dass eine folgende Routinen gar nicht erst startet, womit es unmöglich war Bugs in der zweiten Routine zu finden. Ich habe einen Haufen an Bugs gefundne und gefixt in den letzten 4 Monaten, sowie das einfügen von neueren und besseren Checks.

Die zweite Frage dürfte dann sein, warum braucht man dazu mehr als 3 Jahre? Das ist einfach zu beantworten. ESE ist NICHT TOST. Es ist kein kleines Tool, welches nur 2-3 Klassen prüft, unbekannte Actors checkt und zu guter letzt für ein falsches Render Setting kickt. ESE ist viel weiter entwickelt und wir müssen sicherstellen, dass der U-Script Teil, der C++ Teil , der API Teil, sowie alles als Ganzes, das Erstellen des Frameworks sowie Funktionen auf jeden Umstand vorbereitet sind. Als Beispiel: Vor einem Monat, ein eigentlich bugfreier Algorithmus hatte ein Problem auf meinem System. Coly stellte später fest, dass das Problem durch den Einfluss verschiedener API-calls entstand, die später gefixt wurden, womit keine false positives mehr auftreten sollten (hoffen wir zumindest). Des Weiteren sollte man beim ersten Blick auf UScript bedenken, dass U-Script keinen Zugriff auf C++ oder API Funktionen hat, bedenke, dass selbst mit C++ es nahezu unmöglich ist auf U-Script Klassen zuzugreifen. Deswegen arbeiten wir immer wieder an Ideen bezüglich des Problems. Man sollte immer bedenken, dass alles bypassed werden kann, aber ich verspreche, dass wir es den Cheatern nicht einfach machen werden ESE zu umgehen.

Die letzte Frage, die sich wohl einige stellen ist das "wann?". "Wann" ist noch kein festgelegtes Datum bis jetzt, ABER wir hoffen, dass es noch vor Weihnachten dieses Jahr passieren wird.

Am 22.09.2007 berichteten wir über einen geplanten internen Betatest, welcher für den 23.09.2007 geplant war. Der Betatest wurde verschoben auf den 01.10.2007, da während eines 'Vortests' der Client bei jedem Mapswitch crashte, was gefixt werden musste.
Als der Test endlich abgehalten erden konnte, wurden einige für eine 'false positive' Cheaterkennung gekickt. Dieser Bug wurde aber auch schon behoben. Ein anderes Problem welchem wir kürzlich gegenüber standen war, dass mein PC nicht richtig funktionierte. Angefangen bei Festplatten die sich überhitzten, gab nun mein CPU-Kühler die Geister auf. Währendessen ich versuchte die Probleme zu lösen, fand ich eine Möglichkeit die Probleme temporär zu lösen (danke an einigen Freunde), damit ich weitere Bugs in ESE beheben kann, was dazu führt, dass der nächste große Betatest erst am nächsten Wochenende sein wird.

Zum Abschluss möchte ich gerne noch einige Sachen anmerken. Einige von euch bemerkten TOST v4.4.
Bevor einige für einen Download-Link fragen, TOST44 ist noch in arbeit, da letzte Woche Kagome einen Bug bei der Demoaufnahme und MadMax einen Fehler in einigen INIs von unseren Betatester fand, muss beides auch noch hardcode gefixt werden. Des Weiteren ist diese Version nicht für ein jetziges Release vorgesehen. Diese TOSTVersion ist exclusiv für ESE erstellt worden und wird nicht mit anderen Anticheats zusammenarbeiten. ( wie z.B. TOSTProtect, XProtect, TO Protect, ACP oder B][O-Protect)


Zusammenfassend: Wir hoffen die erste Version vor Weihnachten zu releasen, zusammen mit TOST4400. Seid gespannt auf weitere Erfolgsberichte.

Kontakt:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC QuakeNet #ESE

ESE-Team