Author: ESE-Team
Submitted by: Kagome   Date: 2007-08-19 02:21
Comments: (21)   Ratings:

There is in a proverb in German that says "Es kommt alles anderst als man plant", which basically means that one has a plan which does come together, eventually, just not how it was initially planned, and that happens with ESE too.

So our master plan was:
Release Step 1 - wait one Month
Release Step 2 - wait 1 -2 weeks
Release Step 3 - finish

Like you saw we are now in Release Step 1.1.
1.1 was not planned - but it works good for the moment.

Our next step will be Release Step 2, but we need some extra-time for Step 2.
After a review over the whole product we found many... really many security risks.

Our 'polish friends' showed us in the past that they are persons, you shouldn't ignore.
So we are currently working on the security part. It is not a lie if I say, that some of us are working day and night on ESE to get it ready as fast as possible.

Another Point was to think about the 'first impressions'.
We added a total new check-system for the INI-Checks, so most INI-Tweaking will be stopped by ESE (thanks to Desti for very detailed informations and all other few Persons, that sent us tweaks).
That check-system crashed / didn't like the other checks so we rewrote many checks.
While rewriting we detected many small bugs in some other checks => so they need to be fixed too.

We didn't see those bugs at first, because the ESE check-system is built like... urm image a tunnel. In that tunnel you have many different doors. Your cheat must pass all doors to get to the light at the end of the tunnel.
But if your Cheat comes to one Door that is locked your Cheat doesn't work. => so those are bugs that never appeared, because other 'doors' (detections) were faster.

Because of the many code-changes, we want to retest our Cheats with ESE. Like a finish Cheat-test :D. Only that will cost us 3 or 4 Days, because we have over 300 different Cheats.
Calculate: 11 Minutes / cheat testing. So we have 300 Cheats * 11 Minutes = 3300 Minutes / 60 Minutes = 55 hours.
We have 2 cheat testers (with real-life) make 27,5 hours per cheat tester + the time to reinstall their OS, as not every Cheat is a clean Cheat.

Another problem that we have is the X-Factor, that makes a lot of extra work. - But more information about the X-Factor will follow in one of the next News.

While we changed so many things we optimized many other things... in a round where we thought about ESE, we asked ourselves: What is better? Make the Community happy like children on Christmas for a few hours or make a very good first impression and make a nearly perfect AntiCheat Engine, where the Community is happy for a longer time?

Due to these thoughts, we bought 3 new Servers for the ESE Project.
Because the data transfer or the work that the Trust has to do, will be much. A stable System is better than an instable system :P
You remember that the ESE-HP was down for a day? That was a day where one of the 3 Servers arrived ;) But it needs time to reconfigure the Servers so that they like our system, and have a good security level :/ .

Personally, i can say that the ESE Project made very huge Steps in the last month. We all work very hard.

Personal Note:
To the 'friendly' persons, that tell other people that they have an ESE-Betatest Server... stop those lies! (or some Accounts will be blocked before the Release Step 2 started)
There is no Public Betatest Server out, where "NoNames" can connect - or better ask yourself... could you install the Client on your PC? NO! because the installation will come over the Account Manager and not from a Game Server or whatever.
On Release Step 2, there will be a nice server list announced with the Servers that have ESE.
BTW. Our first Idea was around 8-10 Servers - at the moment we will have around 20 Servers for Step 2 => around 400 Slots.

Contact:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC: QuakeNET #ESE over ESESupport (the all knowing eye)

ESE-Team





Es gibt ein deutsches Sprichwort, "Es kommt alles anders als man plant" - und dieses Sprichwort trifft wohl auch auf ESE zu.
Unser MasterPlan sah wie folgt aus:

Release Step 1 - 1 Monat abwarten
Release Step 2 - 1 bis 2 Wochen abwarten
Release Step 3 - fertig


Wie jeder feststellen kann, sind wir derzeit bei Step 1.1.
1.1 war absolut nicht geplant - aber scheint gut zu funktionieren.

Unser nächster Schritt wird Release Step 2 sein, jedoch brauchen wir Extra-Zeit für Step2.
Nach einem Rückblick über das ganze Produkt fanden wir viele, wirklich viele Sicherheitsrisiken.

Unsere "polnischen Freunde" haben uns in der Vergangenheit gezeigt, dass man sie nicht ignorieren soll.
Deshalb arbeiten wir derzeit an der Sicherheit. Es ist keine Lüge, wenn ich behaupte, dass einige Coder Tag und Nacht derzeit an ESE sitzen, um es so schnell wie möglich fertig zu bekommen.

Ein anderer Punkt war der Gedanke an den 'Ersteindruck'.
Wir hatten ein total neues Check-System für INI-Checks hinzugefügt, so die meisten INI-Tweaks sollten mit ESE gestoppt sein. ( An dieser Stelle noch mal großen Dank an Desti, der uns sehr detailliert mit Informationen versorgte; auch danke an die anderen wenigen, die uns tweaks verraten hatten :) )
Jedoch funktionierte das INI-Checksystem nicht so ganz mit den anderen Checksystem, weshalb ein Großteil noch mal stark überarbeitet werden musste.
Während diesen Überarbeitungen entdeckte man diverse kleinere Bugs, die noch gefixt werden wollten.

Wir sahen diese Bugs am Anfang nicht, da das ESE-Checksystem aufgebaut ist wie ein .. urm .. stellt euch einen Tunnel vor. In diesem Tunnel habt ihr viele verschiedene Türen. Der Cheat muss alle Türen durchgehen um das Licht am Ende des Tunnels zu sehen.
Sobald aber der Cheat an eine Tür kommt, die er nicht durchqueren kann ist er gestoppt - weswegen diese Bugs nie ans Licht getreten sind. Es waren 'Türen' /Detections) die weiter hinter den ersten Türen sind.

Wegen den aktuell recht vielen Codeänderungen möchten wir die Cheats noch mal retesten mit ESE. Nennen wir es einen abschließenden Cheattest. Jedoch wird alleine das etwa 3 bis 4 Tage Zeit in Anspruch nehmen - wir haben nicht umsonst über 300 verschiedenen Cheats.
Kalkulation:
11 Minuten pro Cheattest. Wir haben 300 Cheats * 11 Minuten = 3300 Minuten / 60 Minuten = 55 Stunden.
Wir haben zwei Cheattester (mit Real-life) so macht das 27,5 Stunden arbeit pro Cheattester + die Zeit um das Betriebsystem neu zu installieren - nicht jeder Cheat ist ein sauberer Cheat.

Ein anderes Problem, welches wir haben ist der X-Factor, der uns einiges an extra Arbeit bereitet. Aber mehr zu dem X-Factor gibt es in einer anderer folgenden News.

Währendessen wir so viel verändert hatten, und auch optimiert, fragten wir uns in einer Runde als wir über ESE nachdachten:
Was ist besser? Die Community glücklich machen wie Kleinkinder an Weihnachten, die nur ein par Stunden glücklich sind - oder man bastelt eine AntiCheatEngine, die nahezu perfekt ist und die Community für eine längere Zeit glücklich macht.

Im Bezug auf diese Gedanken, kauften wir 3 neue Server für ESE.
Aufgrund des Datentransfers und der Arbeit, die der TRUST zu tätigen hat entschied man sich für den Neukauf. Ein Stabiles System ist besser als ein instabiles :D
Ihr erinnert euch, dass die HP down war für einen Moment? - In dem Zeitraum ist der erste Server in Betrieb genommen worden. Jedoch braucht es einiges an Zeit um die neuen Server richtig zu Konfigurieren, damit das System sich selbst mag und gleichzeitig ein hohes Sicherheitslevel hat.

Persönlich kann ich sagen, dass das ESE Projekt im letzten Monat sehr große Fortschritte gemacht hat. Wir arbeiten alle sehr hart.

Persönliche Anmerkung:
An die 'freundlichen' Personen, die anderen versuchen weiß zu machen, dass sie einen ESE Betatest Server haben ... stoppt diese Lügen ( oder einige Accounts werden gebannt, bevor der release Step 2 startet)
Es gibt derzeit KEINE öffentlichen Zugänglichen Server für irgendwelche NoNames .. fragt euch mal selbst folgendes: Ist bei euch der Client installiert? NEIN ! Die Installation erfolgt über den AccountManager und nicht von einem Gameserver oder was auch immer.
Wenn ReleaseStep 2 released ist, wird es eine schöne Serverliste geben, mit Server, auf denen ESE installiert ist.
Btw.:
Unsere erste Idee war, dass man um die 8-10 Server stellt - im Moment sind wir bei 20+ Server für Step2 => ungefähr 400 Slots zum testen.

Kontakt:
Forum @ http://www.ESE-Protect.de
IRC: QuakeNET #ESE über ESESupport (das allwissende Auge)

ESE-Team